Arbeitsplätze für Ü50 schaffen - ein wichtiges Anliegen für Barbara Buhofer


Drei Fragen hat das Wynentaler-Blatt der Nationalratskandidatin von der Liste TEAM65+, Barbara Buhofer von Birrwil, gestellt. Von besonderem Interesse angesichts der Senioren-Ausrichtung der Liste ist natürlich Buhofers Antwort auf die dritte Frage:


"Für welche Anliegen würden Sie sich als Nationalrätin in den nächsten vier Jahren besonders stark einsetzen?"


Barbara Buhofer: "Arbeitsplätze für Schweizerinnen und Schweizer aufrecht erhalten oder nachhaltig schaffen, die schon mit 50 ihre Stellen verlieren und kaum mehr was finden, weil die Pensionskassenbeiträge viel zu hoch sind und der Mensch deswegen zu teuer wird. Dieses System müsste endlich eine neue Berechnungsgrundlage finden."


Auch die anderen Inputs zu Umwelt- und Klimapolitik sowie zum teuren Gesundheitsbereich sind aufschlussreich.


Lesen Sie hier das ganze Interview mit Barbara Buhofer im Wynentaler-Blatt, 11. Oktober 2019


#BarbaraBuhofer #WahlCH19 #Wahlen2019 #Seniorenliste #Nationalratswahlen #Pensionskassenbeiträge #Arbeitsplatz50plus #Generation65plus #Klimapolitik #Umweltschutz #Energiewende #Gesundheitskosten

Wir danken für Ihre Unterstützung –

sei es mit Anregungen, aktivem Engagement oder finanziell auf

Konto PC 15-182666-8 / IBAN CH33 0900 0000 1518 2666 8

(Wahlspenden ans TEAM65+ sind bis zu CHF 10'000 steuerlich abzugsfähig).

  • Facebook Icon TEAM65+
  • Twitter Icon - TEAM65+

© 2020 by TEAM65+